Loading...
Kolben2018-03-22T09:25:14+00:00

Kolben­fertigung und Kolben­herstellung

Fertigung von Kolben auf Basis von Kundenzeichnung mit hoher Präzision bietet Ihnen die Mauss GmbH, Köln.

Höchste Präzision erfordert die Kolbenfertigung, da Kolben während des Motorbetriebs hohen Belastungen ausgesetzt sind, gleichzeitig aber dennoch eine lange Lebensdauer haben sollen. Sie sind im Zylinder ständig in Bewegung und müssen bis zu 8000 Umdrehungen pro Minute und mehr leisten. Dabei sind sie einem Druck von bis zu 200 Bar ausgesetzt und stemmen bis zu zehn Tonnen.

Kolbenherstellung

Im Maschinenbau versteht man unter Kolben bewegliche Bauteile, die mit dem umgebenden Gehäuse einen abgeschlossenen Hohlraum bilden. Das Volumen dieses Hohlraums ändert sich durch die Bewegung. Dadurch wird Energie übertragen. Die derzeit am meisten verbreiteten Kolbenmaschinen sind der Dieselmotor sowie der Ottomotor.

Früher wurden Kolben für Hubkolbenmotoren aus Gusseisen gefertigt. Heute kommen überwiegend Aluminiumgusslegierungen zum Einsatz. Dieselkolben sind sowohl thermisch als auch mechanisch einer höheren Belastung ausgesetzt und weisen daher eine höhere Wandstärke auf als Kolben von Ottomotoren.

Aufgabe und Funktion des Kolbens im Motor

Kolben sind das Herzstück des Motors. Es handelt sich beim Motorkolben um ein bewegliches Motorbauteil im Brennraum. Seine Aufgabe ist es, die beim Verbrennungsprozess des Kraftstoffes entstehende Energie in mechanische Arbeit umzusetzen.
Weitere Aufgaben des Kolbens sind:

  • Abdichtung des Brennraums
  • Führung des Pleuels bei sogenannten Tauchkolbenmotoren
  • Aufnahme von Kolbenringen welche als Dichtelemente fungieren
  • Ableitung der im Brennraum entstanden Wärme
  • Unterstützung des Ladungswechsel in dem er Gase ansaugt und ausstößt
  • Der Kolbenboden (eine spezielle Form der brennraumseitigen Kolbenoberfläche) unterstützt die Gemischbildung.

Kolbenfertigung: Bestandteile und Aufbau des Kolbens

Beim Kolben handelt es sich um einen Hohlzylinder, der lediglich auf einer Seite geschlossen ist. Er besteht aus dem Kolbenboden mit Ringpartie, den Kolbennaben und dem Schaft. Die Aufgabe des Kolbenbodens ist die Übertragung der Druckkräfte (Kolbenkraft), welche durch den Verbrennungsprozess entstehen über die Kolbennabe, den Kolbenbolzen und das Pleuel auf die Kurbelwelle.

» Zusätzliche technische Informationen zur Kolbenherstellung

Stichworte: Kolbenfertigung, Kolbenherstellung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.